print '';

Friday January 30, 2015

20:40 Weekly translation favorites (Jan 23-29) »Adventures in Freelance Translation
Greek technical translationsWeekly round-up of posts based on our favorite tweeted content over the past week. Topics: translation, localization, interpreting, languages, social media, and business.
19:27 Leftist Syriza Party Victory in Greece Strengthens Anti-Austerity Movement Across Europe »The Economic Crisis
17:31 Uni Innsbruck: Zweiter Fortbildungskurs f√ľr Community Interpreter erfolgreich abgeschlossen »uepo.de - Das Nachrichtenportal f√ľr √úbersetzer
Dolmetschleistungen sind auch im sozialen, medizinischen und kommunalen Bereich gefragt, k√∂nnen aber nicht immer von Profis √ľbernommen werden. Um Laiendolmetscher zu professionalisieren, bietet die Universit√§t Innsbruck seit dem Fr√ľhjahr 2014 Fortbildungskurse an. Im Dezember 2014 fand der feierliche Abschluss des bereits zweiten Kurses statt. ‚ÄěCommunity Interpreting‚Äú bezeichnet eine spezielle Art … Weiter lesen
17:10 C√≥digo de buenas pr√°cticas entre ACE Traductores y UniCo »Tabl√≥n de Anuncios ASOCESP
15:11 A Bit of Merkel-Bashing to Start the Weekend »German Joys
Schadenfreude is neither edifying nor wholesome. But there's something satisfying seeing German politicians getting the sort of self-righteous condemnation most German journalists routinely spatter on the rulers of certain other nations: Angela Merkel is the most monstrous western European leader...
13:49 Termini technici »Dolmetscher-Berlin
Bien¬≠ve¬≠nue ! Wie sch√∂n, dass Sie auf den Sei¬≠ten meines Blogs ge¬≠lan¬≠det sind. Hier schrei¬≠be ich √ľber meinen Sprach¬≠be¬≠ruf. Ich bin Dol¬≠met¬≠scherin und √úber¬≠setzerin, der Schwerpunkt liegt auf der franz√∂sischen Sprache.

Schriftengenerator, Motivsuche, Dutch, Schauspielerf√ľhrung, Colour-Grading, Rei√üschwenk, Kameralicht, Schnittbild, minorit√§rer Koproduzent, HUs ... Denken Sie, dass jeder Dolmetscher diese Art von Ausdr√ľcken ohne zu z√∂gern richtig √ľbertragen kann?

Nein, denn dieses Wissen sammelt sich erst mit den Jahren an.

Als Konferenzdolmetscherin, Dreh¬≠buch¬≠√ľber¬≠setzerin, Stringer und Rechercheurin f√ľr Medien habe ich inzwischen mehr als 20 Jahre lang Erfahrungen sammeln d√ľr¬≠fen. Auch 2015 biete ich auf der Ber¬≠li¬≠na¬≠le an, z.B. Interviews (Press Junkets) oder andere relevante Kontakte zu dolmetschen, und zwar FR<>DE sowie aus dem Englischen in beide Sprachen.

Pano, montage tr√®s "cut ", GP, banc titre, diffuseur, d√©rushage, raccord, hors cadre, lumieŐÄre d'appoint ...

Est-ce que vous croyez que tout(e) in­ter­prète puisse traduire ce genre de vo­ca­bu­laire sans hésitation ?

Non, car cela s'apprend pendant des années.

Interprète de conférence, traductrice de scénari, fixeur (tv) et enquêtrice avec plus de 20 ans d'expérience propose ses services à la Berlinale pour la traduction d'interviews FR<>ALL (et à partir de l'ang­lais) ou tout autre contact com­mer­cial.



Vous pouvez me joindre sous
/ Sie können mich erreichen unter


+49 (0)172 499 8902 ou
caroline[arobase]adazylla.de ______________________________
Fotos von 2003 bis 2014

Thursday January 29, 2015

21:13 Nuevo bolet√≠n SCIC Universidades sobre interpretaci√≥n »Bootheando
¬ŅConoc√©is el nuevo bolet√≠n SCIC Universidades? El equipo de multiling√ľismo y apoyo a la formaci√≥n del int√©rprete de la DG de interpretaci√≥n (Comisi√≥n Europea) acaba de lanzar un nuevo proyecto en forma de bolet√≠n de noticias: SCIC Universities Newsletter. El objeto del bolet√≠n es informar sobre actividades, cursos, becas o herramientas varias que puedan servir […]
20:11 Video: translating for individual clients »Thoughts On Translation
I do a pretty brisk business translating for individual clients (anything from birth certificates through self-published books). It’s a niche that many agencies and freelancers avoid, so it can be a good niche to address if you’re interested. In this six-minute video, I give you some thoughts on what’s appealing about the individual-client market and […]
18:19 Differences Between Interpretation Systems Used by Different Human Languages and by Animals and Machines »Patenttranslator's Blog
Interpretatio Romana People have always been translating concepts from other languages into their own language and during the process creating new words in their language and modifying the new concepts to fit a different cultural history of their own language. The Roman historian Tacitus famously called in his book ‚ÄúGermania‚ÄĚ the practice according to which […]
13:48 Conference ‚Äď Professionalization vs. Deprofessionalization: Building Standards for Legal Translators and Interpreters »Translation & the law: From words to deeds
An international conference¬†‚ÄúProfessionalization vs. Deprofessionalization: Building Standards for Legal Translators and Interpreters‚ÄĚ will be held from 20 ‚Äď 21 March …

Continue reading

13:13 Luxusherberge »Dolmetscher-Berlin
Hallo beim ersten Web¬≠log Deutsch¬≠lands aus dem In¬≠ne¬≠ren der Dol¬≠met¬≠scher¬≠ka¬≠bi¬≠ne. Hier schreibe ich in loser Folge √ľber Eigent√ľmlichkeiten des Berufsalltags. 
Heute: Arbeitsverhinderung.

Ein Sack Deutsch
Gerade flatterte eine kuriose Absage rein. "Wegen Verdreifachung der Preise f√ľr Anmietung von Dolmetschkabinen und Technik entf√§llt die Verdolmetschung". Hier, was bisher ge¬≠schah: Ein externer Dolmetschkunde fragt uns f√ľr eine gro√üe Berliner Konferenz an. Wir erstellen wunschgem√§√ü einen Kos¬≠ten¬≠vor¬≠an¬≠schlag, telefonieren die Kollegen durch, bis zu drei Teams parallel, der Kun¬≠de optioniert, die Vertragsunterzeichnung scheint eine reine Formsache. Dann kommt die Absage.

Das Kongresshotel habe gemeldet, dass die Buchung der Dolmetschkabinen samt Technik leider 300 % teurer sei als in der Kosten√ľbersicht urspr√ľnglich vermerkt.

Nun sei auf ihre Anmietung verzichtet, der Einsatz von Dolmetschern gestrichen wor­den. Konferenzteilnehmer ohne Sprachkenntnisse hätten leider Pech gehabt, sie stellten nur weniger als zehn von 175 Kongressteilnehmern.

Wegen ihnen d√ľrfen jetzt √ľbrigens alle "BSE" sprechen, bad simplified english. Mir tut es um meine verlorene Arbeitszeit leid. Die erste Anfrage kam am 4. Advent, am zweiten Weihnachtstag verbrachte ich knapp zwei Stunden mit der An¬≠ge¬≠bots¬≠er¬≠stel¬≠lung, bis ich mich durchs Kongressprogramm durchgearbeitet und die Liste der noch offenen Fragen geschrieben hatte, zwischen den Jahren und zu Jahresanfang kam dann die Kollegenanfragerei per Mail und Telefon hinzu. Kurz: In der Summe zwei Arbeitstage f√ľr die Tonne. Einfach so.

Das Hotel wird einen erklecklichen Aufpreis f√ľr die Aufstellung der Kabinen ver¬≠langt haben. Auf meine Angebot, ich k√∂nnte doch mal mit den dortigen Managern telefonieren und parallel einige unserer Lieferanten anfragen, ging der Kunde leider nicht ein. (Die Mails √ľber das sprachlich reduzierte Angebote vor Ort waren wohl bereits verschickt.)

Die erste Absicht des Kunden ist ja nicht, Umsatz in die Hauptstadt zu bringen, sondern Wissen an seine Teilnehmer zu vermitteln. Dazu geh√∂rt auch professionelle Be¬≠glei¬≠tung. Die Entscheidung, wof√ľr ein naturgem√§√ü begrenztes Budget investiert wer¬≠den soll, w√ľrde ich mir von einem Dienstleister durch Preistreiberei jedenfalls nicht aus der Hand nehmen lassen. Das Hotel verdient schon an der mehr¬≠t√§¬≠gi¬≠gen Beherbung und Bek√∂stigung von 175 G√§sten.

Noch ein Aspekt des √Ąrgerns: Die Beherbungsst√§tte der obersten Kategorie macht so Ne¬≠ga¬≠tiv¬≠wer¬≠bung f√ľr Berlin als Kongressstadt. Ich m√∂chte schlicht nicht, dass Berlin in einem schlechten Licht dasteht! Mehrmals j√§hrlich darf ich f√ľr halb- bis einw√∂chige Ver¬≠an¬≠stal¬≠tun¬≠gen mit zwischen 50 und 200 Teilnehmern Kongresshotels ausw√§hlen, nachdem wir einmal bei der Buchung durch Ortsunkundige mit di¬≠rek¬≠tem Bau¬≠stel¬≠len¬≠l√§rm im hochsommerlichen Konferenzraum konfrontiert waren.

Statt Insipiration Licht auf dem Tisch
Den Namen des Hotels, um das es hier geht, habe ich inzwischen erfahren und mir gut gemerkt.

Kurz: Dolmetscher sind keine Kostenfaktoren, liebes Ho­tel­ma­na­gement, auf das einfach verzichtet werden kann, son­dern Dienstleister unter Dienstleitern und Mul­ti­pli­ka­to­ren!

______________________________
Foto: C.E.
11:37 Saarbr√ľcker √úbersetzerstudieng√§nge durch Sparma√ünahmen in Existenz gef√§hrdet »uepo.de - Das Nachrichtenportal f√ľr √úbersetzer
Die Fachrichtung 4.6 “Angewandte Sprachwissenschaften sowie √úbersetzen und Dolmetschen” der Universit√§t des Saarlandes bildete seit 1948 mehr als 40 Jahre lang zusammen mit Heidelberg und Germersheim das Dreigestirn der universit√§ren √úbersetzer- und Dolmetscherausbildung in Westdeutschland. (Nach der Wiedervereinigung wurde Saarbr√ľcken in der Rangfolge von Leipzig √ľberholt.) Besondere Akzente konnten die … Weiter lesen
10:20 Aportaci√≥n en juicio de documentos extranjeros. ¬ŅNecesito una traducci√≥n jurada? »Traduccion Juridica

Casi todos los meses, alguno de nuestros clientes nos pide la traducci√≥n de documentos para presentar en juicio. Esta misma semana estamos traduciendo varios contratos para ese fin, por lo que nos hemos acordado de este asunto y nos ha parecido oportuno retomar esta cuesti√≥n ‚ÄĒnada sencilla, por cierto‚ÄĒ en el blog. Al fin y […]

The post Aportaci√≥n en juicio de documentos extranjeros. ¬ŅNecesito una traducci√≥n jurada? appeared first on Traducci√≥n Jur√≠dica.

10:10 The New England Translators Association stands tall against attacks »Translation Tribulations
08:00 La inmersi√≥n en la vida cotidiana hace el maestro »Diario de un alemol / Tagebuch eines Alemols
Desde hace a√Īos, el alem√°n est√° de moda en Espa√Īa y se puede aprender en muchos sitios: en colegios e institutos, academias, escuelas oficiales, universidades y otros centros de formaci√≥n. No obstante, si aprendes y practicas el alem√°n solo en … Continue reading

Wednesday January 28, 2015

21:05 The Subtle Gap Between Being Bilingual and Being a Translator »Translation Blog
Have you ever been asked to translate a short text or to edit a translation simply because you know how to speak or are a native speaker of that given language? If not, then you will at least have probably heard someone you know mention that a friend corrected a document translated into English because […]
04:21 Osnabr√ľcker √úbersetzerstammtisch spendet W√∂rterb√ľcher f√ľr Koordinierungsstelle Fl√ľchtlingsarbeit »uepo.de - Das Nachrichtenportal f√ľr √úbersetzer
Der offene, unabh√§ngige √úbersetzerstammtisch in Osnabr√ľck, der sich alle zwei Monate in der nieders√§chsischen Gro√üstadt trifft, hat der mit zwei Vollzeitstellen ausgestatteten st√§dtischen Koordinierungsstelle Fl√ľchtlingsarbeit rund 40 W√∂rterb√ľcher √ľbergeben. Lars Brink von der Koordinierungsstelle freut sich: ‚ÄěDie Fl√ľchtlinge wollen von der ersten Minute an Deutsch lernen. Daher k√∂nnen wir solche … Weiter lesen
01:10 IMI-Studie: Der Irak im Vielfrontenkrieg »Joachim Guilliard
Inhaltsverzeichnis
  • ISIL ‚Äí ein Produkt des Westens
    • K√§mpfer ¬Ąmade in America¬ď
    • Zur√ľck ins Mittelater
    • Willkommenes Monster
  • Mehr als ¬ĄISIL¬ď ¬Ė Volksaufstand in sunnitischen Provinzen
    • Vom gewaltfreien Protest zum Aufstand
      Gewalt gegen zivile Protestbewegung
    • Der dritte Feldzug gegen Falludscha
    • Wiederbelebung des bewaffneten Widerstands
      Machtverhältnisse im Aufstandsgebiet
    • Pakt mit dem Teufel?
      Stärke heruntergespielt
    • ¬ĄAmman Konferenz zur Rettung Iraks¬ď
    • US-Luftangriffe auch gegen sunnitische Opposition
  • Jenseits von ISIL ‚Äí Gr√§ueltaten regierungsnaher Milizen
    • Teufelskreis religi√∂s motivierter Gewalt
    • Schiitische Milizen und Peschmergas ‚Äí Verb√ľndete und Gegner
  • Im Aufwind ‚Äí die Kurden
    • ¬ĄUmstrittenen Gebiete¬ď
    • Eigenm√§chtige √Ėlgesch√§fte
    • Verl√§sslichster Partner des Westens
  • Krieg gegen den Wiederaufbau eines einigen, souver√§nen Irak
    • Regierungswechsel ‚Äí Chancen f√ľr eine politische L√∂sung?
    • USA und Iran einig gegen Wiedererstarken Iraks
mehr ...

Tuesday January 27, 2015

19:33 20 (or so) questions on how Silvia (@sb_translations) works »Adventures in Freelance Translation
How I WorkThis series of posts was inspired by Lifehacker’s How I Work series, which I thoroughly enjoy. It’s about time we discover how our translator and interpreter colleagues work and get to know them a little better.
19:00 Allez-vous confier l‚Äôimage de votre entreprise √† un traducteur automatique ? »El blog de Mar Traducciones
Même si au cours des dernières années, les logiciels de traduction automatique ont beaucoup amélioré leurs prestations, il est fortement déconseillé d’avoir recours à ces programmes pour traduire les contenus corporatifs adressés aux clients et à caractère confidentiel. Les traductions automatiques peuvent être utiles dans certains cas. Si nous avons des connaissances préalables de la...

Continuar | Continuer

17:16 Se convocan ex√°menes para la obtenci√≥n del t√≠tulo de Traductor-Int√©rprete Jurado »El Gasc√≥n Jurado
¬°Milagro! Tras varios a√Īos el BOE ha publicado hoy la resoluci√≥n mediante la cual se convocan ex√°menes para la obtenci√≥n del t√≠tulo de Traductor-Int√©rprete Jurado. Las pruebas se celebrar√°n a partir de 16 de febrero de 2014 e introducen muchas novedades. Los idiomas convocados son: alban√©s, alem√°n, √°rabe, armenio, bielorruso, b√ļlgaro, estonio, fin√©s, georgiano, griego, […]
17:00 Europe‚Äôs Contribution to the Future of English »Translation Blog
In my last post ‚ÄúTranslating‚ĶThe Future‚ÄĚ I wrote about one possible aspect of the future of the English language; the probability ¬†that it will become more and more simple over time. As I mentioned in that post, it is a natural phenomenon for complicated grammatical structures to be progressively and slowly discarded from widely-spoken languages, […]
15:12 Answering for America »German Joys
Ann Jones, who lives in Norway, presents a list of questions she's constantly asked about America that will be drearily familiar to any expat in Europe. The main issue is why the US doesn't yet have universal healthcare. She praises...
15:12 Grace »Dolmetscher-Berlin
Willkommen auf der Seite einer Franz√∂sischdolmetscherin und -√ľbersetzerin mit Hauptarbeitsort Berlin. Nicht √ľber die einstige Schauspielerin und F√ľrstin eines Seer√§ubernests m√∂chte ich heute sprechen, sondern √ľber wenig Graziles, √§hh, Elegantes im B√ľro.

Heute flatterte mir wieder eine √úbersetzungsanfrage ins Haus. Nein, im ei¬≠gent¬≠li¬≠chen Sinne war es keine √úbersetzungsanfrage, ich sollte nur eine fertige Arbeit lektorieren. Auch das mache ich re¬≠gel¬≠m√§¬≠√üig. Die "√úbersetzung", die mir an¬≠se¬≠hen durfte, sah allerdings wie Kraut und R√ľben aus.

Ich fragte mit einer bewusst karg gehaltenen einzeiligen Antwort nach. So erfuhr ich, was ich bereits geahnt hatte: Der Text war das Produkt eines maschinellen √úbersetzungsvorgangs.

Verlockendes Angebot
Die "Korrekturarbeit" h√§tte vom Umfang her etwa bei 110 Pro¬≠zent des¬≠sen gelegen, was es ge¬≠braucht h√§t¬≠te, den Text kom¬≠plett neu zu √ľbertragen.

Automatische √úbersetzung ist m√∂glicherweise bei hoch¬≠gradig standardisierten Texten sinn¬≠voll, ein "Translation Memory System" als aktives W√∂rter¬≠buch, das in die √úber¬≠setzungs¬≠vor¬≠lage erste Vorschl√§ge auto¬≠ma¬≠tisch einf√ľgt, bei hoch¬≠gradig technischen Texten.

Die Vorlage war nichts davon.

Der Agentur schwebte √ľbrigens die f√ľrstliche Entlohnung von 20 Cent je Normzeile vor. Normalerweise ent¬≠ste¬≠hen Preise so: Die √úber¬≠setz¬≠ung wird beispielsweise je √úber¬≠setz¬≠er¬≠norm¬≠zei¬≠le (√† 55 An¬≠schl√§¬≠ge) mit 1,50 Euro ent¬≠lohnt, das Lektorat mit 30 Cent je Norm¬≠zei¬≠le. Die Vorlagen von Profis sind meistens gut; so ist mal hier ein Komma, dort ein tref¬≠fen¬≠de¬≠rer Ausdruck oder eine Zeitform zu √§ndern.

Zusammen mit dem "Lektoratsangebot" erhielt ich einen Vertrag √ľber meine Be¬≠auf¬≠tra¬≠gung, der nur so von Ungereimtheiten strotzte. Dazu f√§llt mir ein, dass Google Translate das Wort nichtrechtskr√§ftig mit not quite strong √ľbersetzt.

Warum denken so viele, dass sich ein derartiges komplexes, vieldeutiges und kul¬≠tu¬≠rell eingebundenes Gebilde wie Sprache von Maschinen √ľbertragen lassen k√∂nnte? Glauben diese Leute auch allen Phishing-Mails, die sie erhalten, in Vor¬≠freu¬≠de auf die Kohle? Dass Grace nicht mit Namen "Fr√§ulein" hei√üt, davon darf aus¬≠ge¬≠gan¬≠gen werden. Na klar, machine translation is powerful, maschinelle √úber¬≠setz¬≠ung ist m√§chtig!

Gnade! |Agentur| Sprachmakler, der Du Kunden unter Vortäuschung falscher Tat­sachen abzockst, verschone mich mit Deinem Phishing-Sch...wachsinn.

______________________________  
Illustration: Gnade, Fräulein!
14:34 Der Kongress twittert: VKD-Jahresmitgliederversammlung 2015 in Bonn »uepo.de - Das Nachrichtenportal f√ľr √úbersetzer
In der Tagungsst√§tte des Gustav-Stresemann-Instituts in Bonn hat der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) im BD√ú am 24. und 25.01.2015 bei “friedlichem Schneetreiben drau√üen” seine Jahresmitgliederversammlung (JMV) abgehalten. √úber den Kurznachrichtendienst Twitter und den Hashtag #vkd2015 hielten die Teilnehmer und Organisatoren die Au√üenwelt √ľber die Ereignisse im Saal auf dem Laufenden. … Weiter lesen
11:14 Neue Features f√ľr AdWords Scripts »Die Internetkapit√§ne
In einem kurzen Beitrag im Ads Developer Blog hat Google eine deutliche Erweiterung der AdWords-Scripts-Funktionalit√§t bekannt gegeben. Neu sind Funktionen f√ľr das Displaynetzwerk, die Gebotsverwaltung und zwei neue Anzeigenerweiterungen. Gebote und Gebotsstrategien In punkto Gebotsverwaltung haben Scripts nun einen gro√üen Schritt nach vorn gemacht. Wo man bisher nur CPC-Gebote setzen konnte, l√§sst sich nun mit […]
11:11 Der Supertext-Programmier-Kurs: Javascript 2 »Chief of the System Blog
Der Supertext-Programmier-Kurs: Javascript 2
Hier sind die Slides und √úbungen vom viertenTeil und vorl√§ufig letzten Teils unseres Programmierkurses: https://www.dropbox.com/s/m95350oahmu2kem/Javascript2.zip?dl=0 Das Material vom drei Teilen finden Sie hier: http://remy.supertext.ch/2015/01/der-supertext-programmier-kurs-javascript-1/ http://remy.supertext.ch/2015/01/der-supertext-programmier-kurs-html-basics/ http://remy.supertext.ch/2015/01/der-supertext-programmier-kurs-html-mit-css/   √úbung 1 Damit [...]
00:43 ATA56: the call for proposals is open! »Thoughts On Translation
I’m excited to announce that ATA is now accepting session proposals for our 56th annual conference, to be held in Miami in November, 2015. Yes, you read that correctly: Miami in November…we’re expecting a large crowd! ATA depends on volunteer presenters for the bulk of the conference sessions. You can submit a proposal for a […]

Monday January 26, 2015

19:11 Greek Voters Defy the Remorseless Neoliberal Profit Machine »German Joys
More coverage you probably won't see in German: ATHENS -- Alexis Panagiorgios used to run a small tailor shop in Psirri, a neighborhood of Athens. Now he lives in a carboard box on a street. 'People used to have money....
18:46 Economic Update: Spinning Out of Control »The Economic Crisis
17:42 Lead Generation: Content Marketing Strategies That Connect Better with Audiences »Adventures in Freelance Translation
Lead Generation - Face to FaceGenerating new leads is challenging for businesses and marketers alike. According to statistics, the majority of marketers, over 60%, say their biggest challenge is generating high-quality leads.
13:29 And the 2014 Spanish Word of the Year Is‚Ķ ‚Äúselfi‚ÄĚ! »Translation Blog
For the second year straight, the Fundaci√≥n del Espa√Īol¬†Urgente (‚ÄúFoundation of Urgent Spanish‚ÄĚ – Fund√©u BBVA) chose its Word of the Year, which, as indicated by the Foundation, represents the word that had the greatest penetration in the media and in common language. In 2014 the word chosen was‚Ķ ‚Äúselfi‚ÄĚ! It is the Spanish adaptation […]
11:39 […õsňątÕús…õt] »Dolmetscher-Berlin
Hallo! Sie le¬≠sen in ei¬≠nem di¬≠gi¬≠ta¬≠len No¬≠tiz¬≠buch ei¬≠ner √úber¬≠setzerin und Dol¬≠met¬≠scher¬≠in. Hier denke ich auch √ľber die Grundlagen der Arbeit nach, √ľber W√∂rter und Buchstaben.

"STRAßENBAU" steht auf Schutzwesten von Bauarbeitern
Fleißige Männer ...
Eine bekannte deutsch­spra­chi­ge Au­to­rin schreibt die schar­fe Variante des Doppel-S mit den getrennten Buch­sta­ben "sz". So behalf man sich einst, als es noch keine deut­sche Tastatur auf der Schreib­ma­schi­ne gab. Das Eszett ist ein originärer deutscher Buchstabe. Und zwar exakt so, wie der Fleiß als originäre Grundtugend der in Deutsch­land lebenden Men­schen gilt.

Der Buchstabe sieht f√ľr viele so ungewohnt aus, dass er bei mancher Designschrift aus den Linien der als wohlgesetzt anerkannten Proportionen f√§llt. Das f√ľhrt dazu, dass die unter Anpassungsdruck stehenden deutschen Grafik- und Bildchefs den Buchstaben nicht m√∂gen.

"STRAßENBAUARBEITER" bei der Kaffeepause
... bei der wohlverdienten Pause.
Jetzt kämpfen in einer deut­schen Redaktion gerade die Bild- gegen die Wort­men­schen. Die Titelstory soll näm­lich dem Fleiß gewidmet sein. Die Grafiker möchten um keinen Preis ein Eszett auf dem Titel sehen.
Dabei ist der Buchstabe, den die Schwa¬≠ben "Dreierles-S" nen¬≠nen, seit dem 14. Jahr¬≠hun¬≠dert. Damals er¬≠setzte er das "ŇŅs".

Heute ist das Eszett sogar als Gro√übuchstabe erlaubt. Gew√∂hnungsbed√ľrfig er¬≠scheint mir zumindest diese Va¬≠ri¬≠an¬≠te. Der Wortredakteur, der da mit im Clinch liegt, tr√§gt √ľbrigens den sch√∂nen Namen 'Ma√ü'. Ob die Redaktion als solche in ihrer Auseinandersetzung dieses wird halten k√∂nnen?,

fragt mit Gruß und Kuss:
Caroline Elias

______________________________
Fotos: C.E. (gewidmet einem Mann, dessen Name
auch ein Eszett beinhaltet).
07:29 Monday smile ‚Äď Second languages »Translation & the law: From words to deeds
Hope you enjoyed the¬†‘bookish’ posts last week – there’ll be more next month. In the meantime,¬†to start off a busy …

Continue reading

02:02 Unregelm√§√üigkeiten, Erpressung? Bundespolizei am Frankfurter Flughafen trennt sich von Dolmetscher »uepo.de - Das Nachrichtenportal f√ľr √úbersetzer
Ein Chinesisch-Dolmetscher, der jahrelang f√ľr die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen gearbeitet hat, soll Beschuldigte bedroht und zu Geldzahlungen gen√∂tigt haben. Nach Angaben der Bundespolizei wurde die Zusammenarbeit mit dem Mann, der gerichtlich vereidigt ist, Anfang Dezember 2014 aufgek√ľndigt. Anlass daf√ľr seien ‚ÄěUnregelm√§√üigkeiten‚ÄĚ gewesen. Dar√ľber hinaus gebe es Anhaltspunkte daf√ľr, dass … Weiter lesen

Sunday January 25, 2015

12:21 Nach 7 Jahren Unt√§tigkeit: Bremen hat Gesetz zur Vereidigung von Gerichtsdolmetschern verabschiedet »uepo.de - Das Nachrichtenportal f√ľr √úbersetzer
2007 entschied das Bundesverwaltungsgericht anl√§sslich einer Klage gegen den Widerruf einer allgemeinen Vereidigung, dass allgemeine Vereidigungen von Dolmetscherinnen und Dolmetschern nur auf der Grundlage eines Gesetzes erfolgen d√ľrfen. Das galt auch f√ľr Erm√§chtigungen und Bestellungen, f√ľr DolmetscherInnen und √úbersetzerInnen, und auch f√ľr die ‚ÄěBeeidigung‚Äú, ein anderes Wort f√ľr den gleichen … Weiter lesen
10:10 SDL conquers translation at Universidade Nova in Lisbon »Translation Tribulations