print '';

Tuesday September 16, 2014

18:24 Why Your Website Needs to be Multilingual »Adventures in Freelance Translation
Why Your Website Needs to be MultilingualIf you鈥檙e looking for new ways to build your business and gain more online visitors鈥攖hink internationally. Now is the best time to market to foreign language Internet users. The world isn鈥檛 a small place anymore, and websites cannot be limited to just one language.
17:53 Rompiendo el hielo en interpretaci贸n: UCO-ICE »Bootheando
La Universidad de C贸rdoba saca a la luz un interesante proyecto para la formaci贸n y pr谩ctica de int茅rpretes: Breaking the ICE (interpretaci贸n en contextos especializados) in interpretation. Se trata de una plataforma virtual que contiene recursos gratuitos para la ense帽anza, aprendizaje y pr谩ctica de la interpretaci贸n; v铆deos y actividades espec铆ficas clasificadas por idiomas, temas, niveles […]
15:11 Endlich, endlich: DGT-TM-Ausgabe 2014 erschienen »脺 wie 脺bersetzen
Von mir sehnlich erwartet, gestern endlich auf der Joint-Research-Centre-Seite der Europ盲ischen Kommission gesichtet: die DGT-TM-Ausgabe 2014 ist erschienen und steht kostenlos zum Download bereit. Die in der 2014er Ausgabe enthaltenen alignten EU-Dokumente stammen zum ganz 眉berwiegenden Teil aus 2013, in geringerem Umfang sind jedoch auch schon Dokumente aus 2014 verarbeitet. Die Anzahl der
11:47 WordPress-Plugin: Google Analytics Dashboard for WP »Die Internetkapit盲ne
Um das Google-Analytics-Tracking auf WordPress-Blogs zu erm枚glichen, wird der erforderliche Trackingcode 眉blicherweise manuell in das Template eingebunden. Eine Alternative bieten hier Plugins, welche die Implementierung des Trackingcodes 眉bernehmen. So zum Beispiel das Plugin Google Analytics Dashboard for WP, welches sehr gute User-Ratings erzielte und sich unter WordPress-Bloggern einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Dabei hat es weitaus […]
09:55 Training 鈥 Court interpreting, Birmingham, UK »Translation & the law: From words to deeds
Aston University, Birmingham, UK is running聽a one-day course on Friday 26 September 2014 targeted at interpreters who work in Magistrates …

Continue reading

Monday September 15, 2014

21:27 Economic Update: "Corporations are the Problem" »The Economic Crisis
17:59 M谩ster en Traducci贸n Jur铆dico-Financiera: abierto hasta el 30 de septiembre el plazo de inscripci贸n »Traduccion Juridica

Ya os hemos hablado en varias ocasiones del M谩ster Universitario en Traducci贸n Jur铆dico-Financiera de la Universidad de Comillas. En 茅l impartimos un par de asignaturas desde su primera edici贸n. La entrada de hoy es solo un breve recordatorio para todos los interesados de que hasta el 30 de septiembre permanecer谩 abierto el plazo de inscripci贸n […]

The post M谩ster en Traducci贸n Jur铆dico-Financiera: abierto hasta el 30 de septiembre el plazo de inscripci贸n appeared first on Traducci贸n Jur铆dica.

17:00 20 (or so) questions on how Dimitri (@dbountsolas) works »Adventures in Freelance Translation
How I work seriesThis series of posts was inspired by Lifehacker鈥檚 How I Work series, which I thoroughly enjoy. It鈥檚 about time we discover how our colleagues work and get to know them a little better.
15:59 Is Your Job Your Mission and Challenge in Life or Just a Necessary Evil? »Patenttranslator's Blog
  If you are like most people, it is probably a combination of both, although the lucky among us would never describe their job as necessary evil even though it may be necessary for them to work to pay bills. It turns out that it does not really matter that much what you do and […]
09:46 Kanak im Kiez »Dolmetscher-Berlin
Herzlich Willkommen! Sie lesen im Arbeitstagebuch einer Dolmetscherin. Meine Arbeitssprachen sind Franz枚sisch und Englisch (passiv).

Eine Stra脽enszene in Berlin-Neuk枚lln: Eine junge Popdiva (die man kennen muss, die ich aber nicht erkenne), inspiziert den Kiez. In ihrem Fahrwasser diverse mit viel Stylingkunst auf l盲ssig gezwirbelte Hipster, deren Aufgabe das Vermarkten, Be颅ma颅len und Inslichtsetzen ist. Gerade ist aber den Tonmensch dran, h盲lt der jungen Lady ein Mikro mit p眉scheligem Windschutz unter die Nase und stellt ihr die Frage: "Kennst Du Berghain?"

Die den beschriebenen Pulk auf dem Gehweg kreuzende Berichterstatterin er颅hasch颅te nur die eine Frage, die allerdings h盲ngen blieb.

Berghain, nein, pardon, nat眉rlich DAS Berghain, ist ein ber眉hmter Berliner Club, in dem vor allem Techno gespielt wird. F眉r alle, die vor 1960 geboren sind: Der Club bezeichnet das, was fr眉her eine Disco war. Und Techno ist dieser Sound, der auf einfachen, wummernden Beats beruht.

B眉cher stapeln sich in einem Fenster, oben drauf sitzt eine Buddha-Figur
Fensterszene in Neuk枚lln
Weder die Interviewte, noch der Interviewer sahen aus, als w盲ren sie in Kreuzberg, im M盲rkischen Viertel oder in einer Familie mit Mi颅gra颅tions颅hin颅ter颅grund aufgewachsen. Die Aus颅las颅sung des Artikels ist ein Ph盲颅no颅men, das sich aber in genau diesen Bezirken und Krei颅sen beobachten (bzw. be颅lau颅schen) l盲sst. Und genau diese Aus颅las颅sung wird als Merkmal f眉r "Ka颅nak" betrachtet.

Kanak ist eine simplifizierte Version der deutschen Hochsprache, der schon im Som颅mer die Berliner Zeitung zwei Artikel widmete, da eine junge Sprach颅wis颅sen颅schaft颅ler颅in sich des Themas im Rahmen einer Forschungsarbeit angenommen hat颅te. Bei Kanak werden Teile der t眉rkischen Grammatik, die weder Artikel noch Pr盲颅po颅si颅tio颅nen kennt, auf die deutsche Umgangssprache 眉bertragen.

Die Soziolinguistin, die ihre Dokorarbeit an der Technischen Universit盲t Berlin mit dem Titel "Gehst du Bahnhof oder bist du mit Auto? Wie aus einem sozialen Stil Ber颅li颅ner Umgangssprache wird" untersuchte, als Referendarin getarnt, die Sprech颅wei颅se heutiger Jugendlicher an diversen Schulen. Sie stellte fest, dass diese Art semantischer Verk眉rzungen durch die ebenfalls zur Verk眉rzung neigende Syntax des Berliner Dialekts die Verbreitung von Kanak 眉ber die Kreise der Migranten und ihrer Nachfahren hinaus beg眉nstige.


Vokabelnotiz
WZBW (was zu bweisen war) 鈥 CQFD  (ce qu'il fallait d茅montrer)
______________________________  
Foto: C.E.
07:00 Comment augmenter la qualit茅 des traductions en minimisant les co没ts »El blog de Mar Traducciones
Nous nous sommes inspir茅s de l鈥檃rticle Five ways to increase translation quality while keeping costs under control de Corinne Mckay, publi茅 sur The ATA Compass, pour la r茅alisation de cette infographie.   Pour en savoir plus聽: Traduction, faire les bons choix. Petit guide de l鈥檃cheteur des traductions. Guide publi茅 par la Soci茅t茅 fran莽aise des traducteurs, […]

Sunday September 14, 2014

17:25 Across Systems diskutiert mit 脺bersetzern 眉ber Weiterentwicklung des Translation-Memory-Systems »uepo.de - Das Nachrichtenportal f眉r 脺bersetzer
Als einer der ersten Tool-Anbieter im Bereich computerunterst眉tzte 脺bersetzung (CAT) hat die Across Systems GmbH sich der offenen Diskussion mit 脺bersetzern gestellt. Am 27. August 2014 lud der Softwarehersteller zum Technik-Roundtable nach Karlsruhe ein. Der Workshop widmete sich ganz konkret der Optimierung der speziell auf 脺bersetzer ausgerichteten Across Personal Edition. … Weiter lesen
17:17 Einkaufsladen »Dolmetscher-Berlin
Hallo! Sie lesen im ersten Blog, der im Inneren der Dolmetscherkabine oder am 脺bersetzerschreibtisch entsteht. Sonntags werde ich privat: Fotos!

Die Banane im Supermarkt ruhte gesch盲lt auf eine Styroporschale und war in trans颅pa颅ren颅te Folie geh眉llt. Das geh枚rt f眉r mich zu den schrecklichen Bildern, die unsere vermeintlich so hochentwickelte Gesellschaft hervorgebracht hat.

Gestern stand ich beim Einkaufen in einer gro脽en Meute, um uns herum Filmlicht, Kameras, Tonleute und Reporterinnen mit ihren Notizbl枚cken. Ich war im ersten Supermarkt Berlins einkaufen, in dem Waren "original unverpackt" 眉ber den La颅den颅tisch gehen. So hei脽t denn auch das Gesch盲ft von Sara Wolf und Milena Glim颅bov颅ski. Ich  brachte leere Gl盲ser, eine 脰lflasche, einen Eierkarton und Vor颅ratsdo颅sen im Ein颅kaufs颅netz mit. Einige Gef盲脽e wurden erst gewogen, dann hatte ich die Wahl aus ca. 350 Produkten.

Eier, Raps枚l, guten Essig, Quinoa, Amaranth, Belugalinsen, Kefir und Ge颅m眉颅se颅br眉h颅pul颅ver, das waren die Sachen, die mir in Erg盲nzung zum Einkauf auf dem Wo颅chen颅markt noch gefehlt hatten, wo mich ein Brandenburger Hof mit Biowaren versorgt.

Im hinteren Ladenraum, manches wirkt noch charmant improvisiert

Mir hat der schlichte Laden gut gefallen, der im vorderen Raum 眉berhaupt nicht schlicht ist: Wunderbare Wandfliesen k眉nden davon, dass hier vor Urzeiten mal ein B盲cker und ein Fleischer beheimatet gewesen sein muss. (Hier ein Bericht mit sch枚nen Fotos aus dem leeren Laden.)

Der Kampf gegen die ewigen Umverpackungen aus Plastik, die auch in mei颅ner K眉颅che immer gleich zu M眉ll werden, geht also weiter. Gegen die Le颅bens颅mit颅tel颅mot颅ten packe ich n盲mlich ohnehin zuhause alles in Sprungdeckelgl盲ser um.

Links oben: Die Waren im Gesch盲ft, links unten: Linsen, Quinoa und Co. in meiner Speisekammer
Laut Berliner Stadtreinigung, diese Zahl zitiert die "Berliner Zeitung", fallen in Berlin pro Jahr In 76.000 Tonnen Leichtverpackungen an. Plastikbeutel kommen noch hinzu. Leider endet viel zu viel vom h盲ufig verwendeten Kunststoff im Meer (und produziert dort die gleichen Probleme wie das Mikroplastik aus Pee颅ling颅dusch颅lo颅tion, Fleecepulli oder plastikged盲mmter Fassade).

Diese Art von losem Getreide-, H眉lsenfr眉chte- und M眉sliverkauf habe ich 1996 in den USA kennengelernt, genauer: in kaliformischen health food stores. Und die Sache mit den mitzubringenden Verpackungen erinnert mich ans Milchholen in meiner Teenagerzeit auf dem Dorf. Nichts Neues unter der Sonne, und doch so revolution盲r! Und als "S眉脽igkeit" f眉r den Heimweg gibt's noch eine Banane, ori颅gi颅nalverpackt nat眉rlich.

______________________________  
Fotos: C.E.
02:00 Infix PDF Editor »SpanishLegalTranslation
I want to talk to you about Iceni Infix PDF Editor. You are probably saying, "Yet another PDF Editor?" I know that there are many of them out there, but this one is special. I have been using it for years. It lets you do so many things. For all those nondisclosure documents you have to sign for agencies, you need not print it out, sign it and scan it and send it. You can eliminate the scanning phase by opening the document with Infix and entering the pertinent details and your signature if you have an image file taken from a scanned signature.

The other day I received some Visio files to edit. As I do not own Visio, I said to the client that I was not able to do the job. He said that I could edit the PDF files taken from Visio. And so I did with the help of Infix! Much better than buying Visio or dealing with its clumsy interface.

But I haven't told you about the cherry on top that Infix has created for translators. You see, you can export the PDF text to XML, translate it in your favorite CAT tool and import the translated text and only have to make minor adjustments. Forget other PDF editors, this is the one you should get!

Why not try a 30 day free trial of Infix. Follow this link to do so!

Saturday September 13, 2014

19:32 Global Capitalism: September 2014 Monthly Update »The Economic Crisis
19:28 Diploma de Especializaci贸n en Traducci贸n e Interpretaci贸n para los Servicios Comunitarios: Mediadores ling眉铆sticos (DETISC) »RED COMUNICA. TRADUCCI脫N E INTERPRETACI脫N EN SERVICIOS P脷BLICOS
Abierto el plazo de preinscripci贸n para el curso 2014-2015 (7陋 edici贸n) del Diploma de Especializaci贸n en Traducci贸n e Interpretaci贸n para los Servicios Comunitarios: Mediadores ling眉铆sticos (DETISC)

Abierto el plazo de preinscripci贸n para el curso 2014-2015 (7陋 edici贸n) del Diploma de Especializaci贸n en Traducci贸n e Interpretaci贸n para los Servicios Comunitarios: Mediadores ling眉铆sticos (DETISC) de la Universidad de La Laguna (Tenerife).

Per铆odo de preinscripci贸n: hasta el 30 de septiembre de 2014
Pruebas de acceso: 3-4 de octubre de 2014
Per铆odo lectivo: 20 de octubre de 2014 aabril de 2015
(Fase no presencial de octubre a enero; fase presencial de enero a marzo)

El Diploma de Especializaci贸n en Traducci贸n e Interpretaci贸n para los Servicios Comunitarios: Mediadores ling眉铆sticos (DETISC) es un t铆tulo propio de postgrado de la Universidad de La Laguna que tiene como objetivo ofrecer formaci贸n complementaria a aquellas personas que dominen una o varias lenguas extranjeras (ingl茅s, franc茅s, alem谩n, ruso) y deseen formarse como traductores/as-int茅rpretes para los servicios p煤blicos o mediadores ling眉铆sticos/as.
El curso consta de 32 ECTS y se imparte en modalidad semipresencial a trav茅s del aula virtual de la ULL. El curso se divide en dos m贸dulos: jur铆dico-administrativo y socio-sanitario, cubriendo as铆 la mediaci贸n en 谩mbitos como oficinas de extranjer铆a, comisar铆as, juzgados, ayuntamientos, escuelas, centros de salud y hospitales, etc. La formaci贸n est谩 orientada a desarrollar:
-          El dominio activo de las lenguas de trabajo y del l茅xico especializado en dichos 谩mbitos;
-          El manejo de las modalidades m谩s frecuentes de la interpretaci贸n para los servicios p煤blicos (bilateral, consecutiva, susurrada, telef贸nica y traducci贸n a vista) y de las t茅cnicas de traducci贸n escrita de textos habituales en dichos contextos;
-          El conocimiento de los protocolos y de las situaciones comunicativas y culturales en los que se requiere la mediaci贸n interling眉铆stica.

Por ello, la formaci贸n, aunque eminentemente pr谩ctica, se complementa con una serie de seminarios te贸ricos sobre derecho procesal, derecho de extranjer铆a, el concepto de salud en las diferentes culturas, violencia de g茅nero, variedades dialectol贸gicas, entre otros.

Asimismo, una vez finalizado el per铆odo lectivo, el/la estudiante realizar谩 60 horas de pr谩cticas en diversas entidades locales, que le permitir谩n aplicar directamente los conocimientos adquiridos antes de adentrarse en el mundo laboral.

Impreso de solicitud e informaci贸n general: http://webpages.ull.es/users/experto/
Correo electr贸nico: experto@ull.es
Tel茅fono: +34 922 31 77 17



18:50 鈥淪prachlicher Verbraucherschutz unzureichend鈥 鈥 VDS begeht zum 15. Mal Tag der deutschen Sprache »uepo.de - Das Nachrichtenportal f眉r 脺bersetzer
Zum 15. Mal feiern Sprachfreunde am 13. September 2014 den “Tag der deutschen Sprache”. Diesen Erinnerungstag ruft seit dem Jahr 2000 der Verein Deutsche Sprache (VDS) an jedem 2. Samstag im September aus. Sprachlicher Verbraucherschutz “vollkommen unzureichend” In diesem Jahr steht der Tag der deutschen Sprache unter dem Motto 鈥瀞prachlicher … Weiter lesen
17:31 S-Kunde »Dolmetscher-Berlin
Bienvenue, willkommen! Hier bloggt eine 脺bersetzerin und Dolmetscherin. Am Wochenende werde ich privat: Ich zeige Links, 眉ber die mich in der Woche gefreut habe, und am Sonntag folgen die Sonntagsfotos.

Diese Woche gab's schon wieder einen Schreibmaschinenkunde, und jetzt haben wir sogar ein K眉rzel daf眉r erfunden, zu internen Zwecken: S-Kunde.

alte Schreibmaschine
Auf Franz枚sisch hei脽t die Tastatur le clavier
Hatten wir schon mal, im Sommer habe ich dar眉ber geschrieben: Aufgrund der technischen M枚glichkeiten, B眉rger, Politik und die In颅dustrie auszuspionieren, scheint die einzige M枚g颅lich颅keit zu sein, die Unternehmen bleibt, auf die gute alte Klapperatistik zu颅r眉ck颅zu颅kom颅men. Auch die Presse hat berichtet.

Den Klang dieser Ger盲te mag ich gerne, das war der Sound meiner Kindheit. Wir lebten damals im Hinterhof in einem wunderbaren Schl枚sschen aus rotem Zie颅gel颅stein, bei uns und im Vorderhaus wurden die ganze Zeit irgendwelche Seminar-, Diplom- und Doktorarbeiten getippt.

Und weil die Sache so sch枚n ist, hier gleich noch zwei Sounds zum Thema alte B眉颅ro颅tech颅nik; Kids von heute k枚nnen mit W盲hlscheibentelefonen nicht mehr viel an颅fan颅gen. Es folgt ein Ger盲usch aus der K眉che, das bei mir tats盲chlich 枚fter mal zu h枚ren ist: das der Kaffeem眉hle. Ich mag keine hypermodernen, raumgreifenden K眉chenmaschinen, die nach kurzem Gebrauch aufw盲ndig zu putzen sind, daher ha颅be ich das Teil in Benutzung, mit dem mein Urgro脽vater schon seinen Kaffee ge颅mah颅len bekam.

Die Sache vom S-Kunden ging ins Englische, es handelt sich wieder mal um ein Pa颅tent, ich durfte weiterreichen. Es droht also keine "Seh颅nen颅ent颅schei颅dungs颅ge颅fahr".

Links:
www.conservethesound.de 鈥 verschwindende T枚ne bewahren
www.unsplash.com 鈥 jede Woche gibt es hier zehn lizenzfreie Fotos

Vokabelnotiz
die W盲hlscheibe 鈥 le cadran (d'appel)
______________________________  
Foto: S. Zolkin via Unsplash

Friday September 12, 2014

23:40 Most People Don鈥檛 Understand These 20 Things, But Now You Will »AIM Dan谋艧manl谋k | Consulting
I guess it is in our nature to be curious about almost everything about the cultures, languages and even the trivial things in everyday life. I’ve found a post compiling some things that people generally get confused. Here you can find some of them. Do you also can’t tell the difference聽between them? Some of them, […]
18:50 Weekly favorites (Sep 5-11) »Adventures in Freelance Translation
Weekly favorites 7Weekly series of posts based on our favorite tweeted content over the past week. Topics: translation, interpreting, languages, freelancing and business.
16:44 Offener Brief: Schluss mit dem Gender-Wahnsinn! 800 Unterzeichner fordern 鈥淩眉ckkehr zur Normalit盲t鈥 »uepo.de - Das Nachrichtenportal f眉r 脺bersetzer
In 脰sterreich wird zurzeit heftig 眉ber den Sinn und Unsinn der von der Politik vehement vorangetriebenen Umformulierung von Gesetzen und anderen Texten in so genannte 鈥瀏eschlechtergerechte Sprache鈥 diskutiert. In einem offenen Brief (den wir weiter unten im Wortlauf dokumentieren) wenden sich 800 besorgte B眉rger, Intellektuelle und Prominente an die Ministerin … Weiter lesen
13:55 The Big and Shiny Moving Object in the Sky Is Language Technology »Patenttranslator's Blog
  About 6 years ago while sweating bullets on a treadmill as a part of my cardio workout in my gym, I noticed that a big and shiny moving object was advancing with jerky movements at great speed on several monitors mounted above the front row of exercise machines. When I started reading the text […]
12:30 Conference 鈥 From Classroom to Workplace, Portsmouth, UK »Translation & the law: From words to deeds
As you聽have probably noticed, one of my pet enthusiasms is bringing together academia and professionals. So this year’s Annual Translation …

Continue reading

12:25 Google stutzt mobile Anzeigen zurecht »Die Internetkapit盲ne
F眉r mobile Anzeigen in der Suche 盲ndert Google ab Mitte Oktober die Spielregeln. Ab dem 15.10. kann die zweite Textzeile entfallen, um Platz f眉r Anzeigenerweiterungen zu machen. Der Ank眉ndigung zufolge will man mit dieser 脛nderung (die hartn盲ckig als “Verbesserung” bezeichnet wird) vor allem den knappen Platz auf Mobilger盲ten besser nutzen. Ob die zweite Textzeile im […]
12:21 El l铆mite del estudio »Aventuras de una traductora-int茅rprete en Madrid
Hay pocas cosas que tenga tan claras en esta profesi贸n como la necesidad de preparar a fondo un tema antes de una interpretaci贸n. Es una de las cosas que me gust贸 de este trabajo, me gusta estudiar, aprender cosas nuevas y verme obligada muchas veces a leer sobre temas que sin un apoyo externo no […]
12:05 Gewinner der Ticketverlosungen stehen fest »Die Internetkapit盲ne
Wir haben f眉r unsere Konferenzpartner Analytics Summit, OMCap und Data Driven Business Tickets bei den Kapit盲nen verlost. Folgende Kommentare haben gewonnen: Analytics Summit: Kommentar #5 (Ismail) OMCap: Kommentar #26 (Leo) Data Driven Business: Kommentar #15 (Christian) Herzlichen Gl眉ckwunsch an die drei Gewinner! Und vielen Dank an alle anderen f眉r die rege Teilnahme!

Thursday September 11, 2014

15:50 Image »Dolmetscher-Berlin
Herzlich willkommen auf den Seiten meines digitalen Arbeitstagebuchs! Auch an Tagen, an denen ich nicht gegen Honorar Drehb眉cher 眉bersetze oder Konferenzen verdolmetsche, arbeite ich intensiv. Derzeit muss ich mich um Ver颅waltungsangelegenheiten und um mein Image k眉mmern.

Gestern habe ich huldvoll die erste Buchung f眉r einen Dolmetscheinsatz entgegengenommen, der in sieben Monaten stattfinden wird. W盲hrend ich mich tags眉ber mit stiller Arbeit in der Studierstube auf die n盲chste Konferenz vorbereite, verbringe ich manche Teepause mit den Kollegen in der digitalen Kaffeek眉che unseres virtuellen Gro脽raumb眉ros.

Sara: Da ist 'ne Sache, an die erinnere ich mich nicht mehr. Ist deine Muttersprache jetzt Franz枚sisch oder Deutsch? Sara: Also in welche Richtung 眉bersetzt du? Antwort: Dt. Sara: Also vom Franz枚sischen ins Deutsche. Antwort: Ja
"Instantdiskussion" statt Chat
Gestern meldete sich dabei eine entfernte Bekannte mit Fragen wie dieser, die mich belustigen. Hintergrund: In der Vorbereitung eines Kulturprojekts sucht eine Franz枚sin, die seit vielen Jahren in Berlin lebt, sie ist die Freundin von Freunden, eine 脺bersetzerin. Denn im Vorfeld des Events wird es einiges an Texten zu 眉ber颅tra颅gen geben. Vor der Zusendung der Ausschreibung chattete sie mich kurz via Web 2.0 an. Die 脺ber颅setzungen sollten ins Franz枚sische ge颅hen. Da musste ich ihr leider ab颅sa颅gen. Voll颅st盲n颅dig daneben lag die Dame aber nicht. Manchmal 眉ber颅setze ich in der Tat in meine erste Ar颅beits颅fremd颅spra颅che.

Das sind in der Regel k眉rzere Texte aus Arbeitsfeldern, die ich gut kenne. An颅schlie颅脽end lasse ich meine Fassung gr眉ndlich lektorieren. Dabei kann ich immer etwas hinzulernen, diese Art des Arbeitens hat etwas von privatem Unterricht. Ich ge颅nie颅脽e das sehr.

Hier ging es um einen sehr um颅fang颅rei颅chen Auf颅satz f眉r einen Katalog. Das soll dann doch besser eine Mut颅ter颅sprach颅lerin oder ein Muttersprachler 眉ber颅neh颅men. Zum Gl眉ck konnte ich ihr gleich zwei Namen von einschl盲gig spezialiserten Kollegen nennen. Noch besser: Wenige Momente sp盲ter hatte ich einen Dol颅metschauftrag in der Tasche, denn beim Event werden auch Sprachmittler zum Einsatz kommen und hier arbeite ich in beide Richtungen (und aus dem Englischen), zusammen mit der jeweiligen Ko-Kabine nat眉rlich.

So, der heutige Nachmittag geh枚rt nach einem reellen Kaffeetrinkdreiviertelst眉ndchen mit einem Berufskollegen der Verwaltungsarbeit. Anschlie脽end mache ich mir noch Gedanken dar眉ber, wie ich mein Image eindeutiger werden lassen kann. Wer wei脽, welche Drehbuch眉bersetzungsanfragen mich derzeit nicht erreichen, weil ich 枚fter als vermeintliche Franz枚sisch-Muttersprachlerin r眉berzukommen scheine. Nochmal: Ich 眉bersetze umfangreiche und k眉nstlerische Texte nur ins Deut颅sche.

______________________________  
Illustration: facebook (ver盲ndert)
Die 脺bersetzung kann lesen, wer mit
dem Cursor auf die Illustration f盲hrt.
14:25 Hilfe f眉r alle, die englische Texte verfassen m眉ssen: tekom-Leitlinie 鈥淓nglisch f眉r deutschsprachige Autoren鈥 »uepo.de - Das Nachrichtenportal f眉r 脺bersetzer
Angestellte 脺bersetzer m眉ssen in der Regel auch in die Fremdsprache 眉bersetzen. Technische Redakteure in multinationalen Konzernen m眉ssen Dokumentationen nicht selten auf Englisch verfassen. Als Hilfestellung f眉r diese F盲lle hat die Gesellschaft f眉r technische Kommunikation (tekom) eine Leitlinie entwickelt, die die wichtigsten Regeln und Fallstricke verst盲ndlich und kompakt erl盲utert. Mit聽 鈥濫nglisch … Weiter lesen
10:09 5 riesgos de utilizar contratos anglosajones en Espa帽a »Traduccion Juridica

Desde que lanzamos el servicio de traducci贸n de contratos y revisi贸n de su legalidad en Espa帽a, son muchas las empresas que se han puesto en contacto con nosotros interesadas en saber c贸mo pueden utilizar aqu铆 contratos redactados en ingl茅s. Nos llaman tanto empresas extranjeras que desean operar en Espa帽a y necesitan traducir sus documentos a […]

The post 5 riesgos de utilizar contratos anglosajones en Espa帽a appeared first on Traducci贸n Jur铆dica.

Wednesday September 10, 2014

16:18 20 (or so) questions on how Claire (@claire_monsano) works »Adventures in Freelance Translation
How I work seriesThis series of posts was inspired by Lifehacker鈥檚 How I Work series, which I thoroughly enjoy. It鈥檚 about time we discover how our colleagues work and get to know them a little better.
15:00 House Taken Over: Displacing the Machines »Translation Blog
In this post, “House Taken Over” is not in reference to the famous story by the renowned writer and translator Julio Cort谩zar. Rather, it refers to the feeling experienced by human translators in the age of machines. Just as the characters in Cort谩zar鈥檚 story feel displaced by an invading entity, human translators feel displaced by […]
14:39 Wappentier »Dolmetscher-Berlin
Hallo, hello, bonjour und willkommen! Hier bloggt eine 脺bersetzerin und Dol颅met颅scher颅in. Neben unseren Sprachtalenten sind noch viele weitere Eigenschaften n枚颅tig, wenn wir unseren Beruf gut machen m枚chten.

Weihnachtsmannbedarf, der via Internet geordert werden kann, der Bart aus bio颅lo颅gisch zertifizierter Baumwolle, die Maske aus kompostierbarem Plastik her颅ge颅stellt und mit ungiftigen Farben gef盲rbt, derlei hatte ich diesen Sommer sehr in颅ten颅siv zu lektorieren und in einem zweiten Schritt auch neue Texte zu 眉ber颅setzen. (Aus Kundenschutzgr眉nden wurde die Beschreibung des Auftrags ver盲ndert, die Idee dahinter aber erhalten.)

Was mir da anfangs als "schon 眉bersetzt" geliefert wurde, lie脽 mir einfach nur die Haa颅re zu Ber颅ge stehen. Der Text las sich wie aus der Feder von Raymond Queneau. An颅schlie颅脽end muss George Ionesco lektoriert haben, worauf das Ergebnis durch Google Trans颅la颅tor gejagt wurde. Solche Aufgaben z盲hlen zu den besonderen Freu颅den im 脺bersetzerb眉ro. Leider l盲sst sich von diesem Wesen kein Fahn颅dungs颅foto herstellen, da niemand wei脽, wie Dr. Gurgel ausschaut.

Eselfant mit Schneckenhaus und Flossen
Wappentier der 脺bersetzer, das Eselfantfischneck, ein Trans-Tier. Aus Gendergr眉nden.
Aber es gibt andere Bilder. Bei meinen Sprach颅ar颅bei颅ten darf ich regelm盲脽ig auch an die Be颅schrei颅bung des Lektorenberufs durch mei颅nen Vater denken: Mit der St枚r颅rischkeit eines Esels, der Dickh盲utigkeit eines Ele颅fan颅ten und dem Tempo einer Schnecke sei zu arbeiten. Kollegen, denen ich das Bild zeigte, meinten: 脺bersetzer arbeiteten (im Gegensatz zu den Dolmetschern) ja auch zuhause und h盲tten (wie diese) viel Wissen akkumuliert, was so ein H盲uschen auf dem Dach  recht颅fer颅ti颅gen w眉rde.

Ich erg盲nze: Geklagt werden darf so, wie sich Fische beklagen. Deshalb endet jetzt mein Beitrag auch gleich.

Nur Danksagungen muss ich noch loswerden: Ich bin begl眉ckt 眉ber meine Text颅ar颅beit und 眉ber Kun颅den, die hinzulernen. Wie gesagt, beim Weihnachtskramauftrag hatte ich anschlie脽end komplett den Hut auf. Und ich bin begl眉ckt 眉ber die kre颅a颅ti颅ven Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich zum Teil aus der Ferne ge颅mein颅sa颅me Sache mache. Eine, die Fisch nicht mag, weil sie ihn nicht vertr盲gt, meinte spon颅tan, dass wir durch颅aus auch 眉ber Fischqualit盲ten verf眉gen m眉ssen, wenn wir quicklebendig und wendig durch zum Teil tr眉be Textgew盲sser navigieren.

______________________________  
Collage: C.E.
13:47 Signs of a future translator - Language learning »mox's blog
10:36 Rolling, rolling, rolling 鈥 »300 words
Leute? Ich h盲tte da mal eine Bitte.聽Wie alle 脺bersetzerinnen habe auch ich meine聽pet peeves, also Dinge, 眉ber die ich mich immer wieder gern aufrege. Die stumpfe 脺bersetzung von 鈥瀊ody鈥 als 鈥濳枚rper鈥, wenn es聽eigentlich 鈥濴eiche鈥 hei脽en m眉sste, geh枚rt zum Beispiel unbedingt dazu, aber derzeit nerven mich gerade zwei andere falsche Freunde: 1. 鈥濻ie rollte genervt mit […]
09:25 Report 鈥 Translation & IP rights »Translation & the law: From words to deeds
The European Commission has recently聽published a report on Translation and intellectual property rights. The law firm Bird & Bird LLP …

Continue reading

05:01 Sprachpanscher des Jahres: Ursula 鈥瀒ch brauche keine Dolmetscher鈥 von der Leyen, ProSieben und Wolfgang Joop »uepo.de - Das Nachrichtenportal f眉r 脺bersetzer
Die Mitglieder des Vereins Deutsche Sprache (VDS) haben die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen zum Sprachpanscher des Jahres 2014 gew盲hlt. Anders als bei ihren Konkurrenten 盲u脽ere sich ihre Sprachverhunzung allerdings nicht in der 眉blichen Vermengung des Deutschen mit dem Englischen zu einem Pidgin-Dialekt namens Denglisch, so ein Sprecher des Vereins, … Weiter lesen