print '';

Monday October 20, 2014

22:09 Translator Problems I: Food »Translation Blog
As has been mentioned numerous times on this blog, many translation issues arise at the intersection of the vast number of different cultures and ways of life that exist on our planet. One area of language for which this is particularly true is food: a direct expression of culture, translating the names of what we […]
22:00 Beyond the Basics of Freelancing: starts November 12 »Thoughts On Translation
The next session of my online course Beyond the Basics of Freelancing starts on November 12, and I have five spots open. This course is for mid-career freelancers who have established businesses, but want to earn more money, work with higher-quality agencies or direct clients, develop a clearer financial plan for their businesses and get […]
21:48 POV III ‚ÄĒ stairway to health »Dolmetscher-Berlin
Bonjour, hello und guten Tag. Hier bloggt eine Spracharbeiterin.

Blauer Läufer im Treppenhaus mit Natursteinverkleidung (Solnhofer Platte?)
Nein, die Partei mit diesen Farben
stellt den Hausherr nicht mehr
... statt stairway to heaven. Dieser Tage diskutieren √Ąrzte und Au√üenpolitiker in Deutschland und Luxemburg √ľber Ebola, und wir sind mittendrin. Hier geht's zum Kongressort im Ausw√§rtigen Amt.

Wir sitzen in Reihe drei, fl√ľstern f√ľr eine Ministerin. Da kommt ein Mann zu uns, er vertritt die Veranstalter, und bittet uns, wir m√∂gen doch am Saalende, gef√ľhlte 100 Meter vom Podium, Platz nehmen. Den gu¬≠ten Mann m√ľssen wir entt√§uschen, denn wir brauchen freie Sicht auf die zu Ver¬≠to¬≠nen¬≠den. Um die 30 % der In¬≠for¬≠ma¬≠tionen lesen Dolmetscher, so habe ich es an der Uni geh√∂rt, von den Lippen ab, entnehmen Gestik, Mimik und K√∂r¬≠per¬≠spra¬≠che.

Fl√ľsterdolmetschen aus der Ecke
Also bleiben wir vorne, denn einen Monitor, der uns am Saal­en­de diese Bilder liefert, wird uns niemand auf die Schnelle anbieten können. Wir möchten aber niemanden ver­är­gern und stellen uns im zwei­ten Teil der Mor­gen­ver­an­stal­tung seitlich ins Eck­chen. Hier stören wir ma­xi­mal die Tonmenschen. Die Mitarbeiter des Gipfels sind im Grunde alle freund­lich.

USA today titelt: "From JFK to Ebola", daneben die Schmuggelgetränke
Our point of view
Das Protokoll sucht f√ľr uns Menschen, die wir kontaktieren sollen, verschafft uns einige Redentexte (und eilte zum Fo¬≠o¬≠ko¬≠pie¬≠rer) ‚ÄĒ und sehr gerne haben wir im oben er¬≠w√§hn¬≠ten Falle f√ľr Fortbildung gesorgt. Besonders charmant war jemand, der dar√ľber hinwegsah (bzw. beherzt den Einlassdamen ein Ich-hab's-nicht-gesehen! zurief), dass wir als Vielsprecherinnen wie die Diskutanten auf der B√ľhne auch stilles Wasser und Tee in Greifn√§he brauchen.

Meine Danksagung und meine "kurze Be¬≠die¬≠nungs¬≠an¬≠lei¬≠tung f√ľr Dolmetscher" sende ich dem Veranstalter dieser Tage auf Pa¬≠pier zu.


______________________________  
Fotos: C.E.
18:11 Seven days of gratitude, day seven: free will »Translation Tribulations
16:47 John Oliver on military translators and interpreters »Musings from an overworked translator
From last night’s Last Week Tonight with John Oliver: Translators who have aided the U.S. Military in Afghanistan and Iraq are in great danger in their home countries, but red tape is making it impossible for many of them to leave. John Oliver interviews Mohammad, one translator who made it out. In the process he […]
14:11 Sexy Communists are Sexy »German Joys
Open Culture looks at a documentary (above, NSFW) on East German sex The documentary proposes that, for all its deficiencies, the German Democratic Republic actually put forth a remarkably progressive set of policies related to such things as birth control,...
14:10 Ciclo de tres seminarios en l√≠nea de traducci√≥n t√©cnica »Tabl√≥n de Anuncios ASOCESP
12:57 Wie und warum wir als SEO-Agentur Kunden zum Linkaufbau einsetzen: Ein Einblick in ‚ÄúPlan to Client‚ÄĚ »Die Internetkapit√§ne
Wir haben viele kleine und gro√üe Tools im Einsatz, die wir alle selber entwickelt haben. Von diesen m√∂chten wir hier im Blog auch mal einige vorstellen. Den Anfang macht heute unser Feature “Plan to Client”, das wir nutzen, um Linkbuilding-Auftr√§ge an Kunden zu schicken. Warum brauchen wir das √ľberhaupt? Macht Bloofusion kein Linkbuilding mehr? Doch, […]