print '';

Monday August 29, 2016

07:59 Monday smile – Residents only »Translation & the law: From words to deeds
Walking around legal London you can come across the oddest things… In this square by the River Thames, the rule seems to be no people, only dogs! And indeed no humans were to be seen. Quite right too.    

Saturday August 27, 2016

14:12 Every European Tourist Should See This Map »German Joys
Before any visit to the United States, Europeans should be shown the map below, which accurately shows the relative position of the US and Europe on the earth: This is why it will be much hotter than you expected. This...
06:34 Advanced Skills and Training Day, November 2 »Musings from an overworked translator
There’s a new change to this year’s ATA conference. You’ve asked for more advanced and in-depth sessions, and ATA has heard you. This is your chance to prove to the ATA that they are welcome and needed. The pre-conference sessions are now a full day of three-hour courses taught by invited presenters. It’s now called […]

Friday August 26, 2016

20:12 Behold! I Shall Fish the Bottles Out of the DĂŒssel »German Joys
Take a look at this: This is the DĂŒssel river, the local Rhein tributary that gives DĂŒsseldorf its name. Some rivers are so big, cities are built around them, not over them. The DĂŒssel isn't that big. The city fathers...
18:15 Weekly translation favorites (Aug 19-25) »Adventures in Freelance Translation
Weekly favorites LG 10Weekly round-up of posts based on our favorite tweeted content over the past week. Topics: translation (including Greek translation), localization, interpreting, languages, social media, and business.
17:17 Once Upon a Time
 There Was Intertext »Translation Blog
As readers, we come across different types of texts every day, and increasingly, in other languages. By doing this, we are decoding the symbols that make up words and create meaning. This process is so automated that all the connections we make when reading are likely to be taken for granted. Texts, which can be […]
07:42 Conference – From Babel to Google Translate, Varadero, Cuba »Translation & the law: From words to deeds
The Tenth Cuba-QuĂ©bec Symposium on Translation, Terminology and Interpretation will be held in Varadero, Cuba from 6 to 8 December 2016, and is organized by the AsociaciĂłn Cubana de Traductores e IntĂ©rpretes (ACTI) and the Ordre des traducteurs, terminologues et interprĂštes agrĂ©Ă©s du QuĂ©bec (OTTIAQ). It is entitled From Babel to Google Translate: Translation and Interpretation, a Bridge […]

Thursday August 25, 2016

14:37 Die Responsive-Anzeigen im GDN sind da »Die InternetkapitĂ€ne
Seit kurzem sind die Responsive-Anzeigen in Googles Display-Netzwerk (GDN) in AdWords verfĂŒgbar. Diese passen sich dem jeweiligen Anzeigenformat auf der Webseite an. Damit ist auch ein weiterer Schritt in Richtung native Anzeigen getan. Hintergrund Im Mai wurden die Responsive-Anzeigen bereits angekĂŒndigt, jetzt sind sie endlich verfĂŒgbar – wenn auch noch nicht in allen AdWords-Konten. Aber […]
10:41 Wir verlosen ein Kombi-Ticket fĂŒr die Data Driven Business in Berlin »Die InternetkapitĂ€ne
Am 8. und 9. November findet in Berlin wieder die Dreifachkonferenz „Data Driven Business“ statt: drei Konferenzen und eine Ausstellung unter einem Dach. Der Veranstalter Rising Media erwartet rund 800 Teilnehmer zuÂ ĂŒber 60 Sessions. Drei Konferenzen kombiniert in einer Veranstaltung, die gemeinsam oder separat buchbar sind und alle die gleichen Ziele verfolgen: nachhaltige Conversion-Rate-Optimierung, die Entwicklung von Digital-Analytics- […]
10:34 Call for papers – Justice & minorized languages »Translation & the law: From words to deeds
The Department of Translation and Communication Studies at the University Jaume I, Spain announces the forthcoming 11th edition of the International Conference on Translation and Interpreting to take place on 10-12 May 2017 in CastellĂł, Spain. Its full title is Justice and minorized languages under a postmonolingual order. By 5 September 2016, the organizers would like to receive proposals […]
09:21 Las 20 entradas mĂĄs comentadas de Bootheando »Bootheando
            EmpezĂĄbamos el verano con una entrada que recopilaba las 20 entradas mĂĄs visitadas del blog y lo terminamos (al menos las vacaciones) con una entrada que aglutina las 20 entradas mĂĄs comentadas que, como verĂ©is, no siempre coinciden 😉     1/ CĂłmo interpretar sintagmas nominales complejos y no […]
03:10 ATA Annual Conference: Advanced Skills & Training Day »Translation Times

Wednesday August 24, 2016

17:12 Quote of the Day: Eric Rohmer on "The Left" »German Joys
Over at Obscene Desserts, Anja caught this intriguing response in a biography of Rohmer: I don't know if I am on the Right, but in any case, one thing is certain: I'm not on the Left. Yes, why would I...
11:52 “Ziemlich alles muss raus”: GfdS verkauft mehr als 4.000 BĂŒcher aus ihrer Bibliothek »uepo.de - Das Nachrichtenportal fĂŒr Übersetzer
Die in Wiesbaden beheimatete Gesellschaft fĂŒr deutsche Sprache (GfdS) ist umgezogen. Das neue Domizil in der Spiegelgasse 7 liegt nur wenige Meter von der alten Adresse Spiegelgasse 13 entfernt. Doch so kurz der Umzugsweg, so lang ist die Liste der BĂŒcher, von denen sich der Verband dabei trennen muss: Standen … Weiter lesen
11:11 memoQ autotranslatables: a partial antidote for drudgery »Translation Tribulations
10:53 19 latinajos del inglĂ©s jurĂ­dico que tal vez no conozcas »Traduccion Juridica

ÂżQuiĂ©n no se ha equivocado alguna vez al interpretar un tĂ©rmino escrito en latĂ­n? ÂżQuiĂ©n no lo ha entendido o traducido mal en alguna ocasiĂłn? El que estĂ© libre de pecado que tire la primera piedra. Hoy te ayudaremos a no cometer de nuevo este error. Sigue leyendo. Los tĂ©rminos latinos que con frecuencia aparecen […]

La entrada 19 latinajos del inglés jurídico que tal vez no conozcas aparece primero en Traducción Jurídica.

09:15 Wir verlosen ein Ticket fĂŒr die AllFacebook Marketing Conference in Berlin »Die InternetkapitĂ€ne
Am 6. Oktober findet die AllFacebook Marketing Conference auch wieder in Berlin statt und zeigt Unternehmen auf, wie man Facebook, Instagram, WhatsApp, Snapchat, Twitter oder YouTube in Unternehmen effektiv nutzen kann. FĂŒr einen Tag wird Berlin der Ort, an dem sich alles um das Thema Social-Media-Marketing dreht. Auf drei BĂŒhnen werden parallel insgesamt ĂŒber 30 Speaker referieren.  Die Pausen […]
08:40 Google empfiehlt AMP fĂŒr Online-Shops: Schneller, aber auch mit Risiken behaftet »Die InternetkapitĂ€ne
Google trommelt bereits seit einiger fĂŒr AMP – eine Mobiltechnologie, die anfangs primĂ€r fĂŒr Nachrichten gedacht war. Jetzt forciert Google aber, dass auch andere Websites AMP nutzen sollten, um auf mobilen GerĂ€ten Inhalte schnell ausliefern zu können. FĂŒr Online-Shops hat Google nun konkrete Beispiele online gestellt. In dem Blog-Beitrag erklĂ€rt Google (und Mitglieder des AMP-Projekts), […]
07:41 Training – La documentation juridique français-espagnol »Translation & the law: From words to deeds
Le Syndicat national des traducteurs professionals (SFT) propose une tĂ©lĂ©formation : “La documentation juridique français-espagnol“, qui aura lieu le 13 septembre 2016. Sommaire du programme Panorama de la documentation juridique en français et en espagnol, du point de vue de la traduction La lexicographie juridique en français et en espagnol Types de sources et hiĂ©rarchie  Liste critique des ressources […]
00:10 Tuesday Laughs: Voice Recognition Meets Scottish Accent »Translation Times

Tuesday August 23, 2016

16:11 Reminder: web search tutorial this Friday! »Translation Tribulations
14:13 German Word of the Week: GlĂŒck im UnglĂŒck »German Joys
GlĂŒck is like Geist -- a German word so context-dependent, it has perhaps 5 or 6 different meanings. The two main meanings of GlĂŒck are happiness and good luck. You can look happy (glĂŒcklich) because you just found a shirt...
12:08 Tirer la langue »Dolmetscher-Berlin
Willkommen auf den Seiten des ersten deutschen Blogs aus dem Inneren der Dol­met­scher­ka­bine und vom Übersetzerschreibtisch. In Berlin herrscht spĂ€t­som­mer­li­che GeschĂ€ftigkeit. Und Deutschland diskutiert.

Metallsilhouette mit Blattzunge
Natur trifft Kunst in Kreuzberg
"Jemandem die Zunge ziehen" (tirer la langue Ă  quelqu'un) heißt wörtlich ĂŒbersetzt auf Französisch eine Un­muts­be­kun­dung, die hierzulande nur ge­ring­fĂŒÂ­gig anders lautet. Nein, lieber Leserin, lieber Leser, ich verhalte mich Ihnen ge­genÂ­ĂŒber heute nicht un­bot­mĂ€Â­ĂŸig. Neu­er­dings be­ob­ach­te an mir nur eine Grenze, die ich bis dato nicht be­merkt hatte.

Eine Grenze, zu viele, zu flache und zu hysterisch gefĂŒhrte öffentliche Debatten er­tra­gen zu wollen. Ich finde es immer wichtig, wenn Themen in der Gesellschaft dis­ku­tiert werden. Mit dem berĂŒhmten Niveau des ebenso berĂŒhmten Stamm­tischs konn­te ich allerdings als content driven person (etwa: an Inhalten orientiert) noch nie viel anfangen.

Erst wurden die KlotĂŒren erfunden, dann die sogenannten "sozialen Medien". Hier spiegelt sich das, was an nĂ€mlichen Stammtischen wohl so abgeht. Nun sind die stammtischgenĂ€hrten SprĂŒche von der KlotĂŒr erst ins Internet, dann auf manche Zeitungsseite gerutscht.

Dieser Tage ĂŒberschlagen sich diese Stimmen in den Medien, die oft nur eine Idee verfolgen und fĂŒr diese einige aus dem Kontext gerissene Aspekte als ver­meint­li­che Beweise anfĂŒhren, anstatt profund zu diskutieren. Echter Diskussion indes lie­gen Wissen und Beobachtungen zugrunde, Ana­ly­sen, ErklĂ€rungsversuche, Nach­den­ken und immer wieder das Nachlesen und Erfragen diverser Hin­ter­grĂŒÂ­nde. Diesen hektisch gefĂŒhrten SchlagabtĂ€uschen zeige ich jetzt die Zunge.

Vor allem dann, wenn ich mĂŒde vom Einsatz komme. Ist es das Älterwerden, das mir hier die Verve nimmt mich zu beteiligen, zu hinterfragen, anzumerken oder schlimm Entstelltes richtigzustellen? Bin ich mĂŒder als noch vor zehn Jahren nach einem Einsatz? Oder ist es die schiere Wucht des Stammtischs, die mich davon ab­hĂ€lt, auch nur auf den grĂ¶ĂŸten Humbug einzugehen?

Der Hinterkopf formuliert allerdings an einem Grundsatztext. "Unter dem Wan­der­zelt" könnte er heißen. Mal sehen, |ob| wann ich die ErmĂŒdung und auch den DĂ©goĂ»t ĂŒberwinden kann, die mich angesichts des medialen Rauschens ĂŒberfĂ€llt. Und jetzt freue ich mich erstmal an dem Silhouettenhippie, der es anderen ĂŒber­lĂ€sst, der Welt die Zunge raus­zustrecken.

______________________________
Foto: C.E.
11:43 Unser Webinar am Freitag: Google Analytics im E-Commerce sinnvoll nutzen »Die InternetkapitĂ€ne
Am Freitag darf ich endlich wieder ran: Das kostenlose Webinar „Google Analytics im E-Commerce sinnvoll nutzen“ findet zur ĂŒblichen Webinar-Prime-Time um 10 Uhr statt. Wer ist dabei? Zur Anmeldung geht’s hier. Wer einen Web-Shop hat, möchte wissen, wie die eigenen Kunden „ticken“ und die Performance der Website kennen. Wer dieses Wissen hat, kann die Website auf die […]

Monday August 22, 2016

23:00 You Had Me at “Hola” »Translation Blog
We have already talked about both the importance and relevance of the minority’s vote in the upcoming election. We focused on the role of the Latino/Hispanic vote and how the Republican Party intended to attract them. Now, as promised, it’s time to have a go at the Democrats. While Republicans resorted to the use of […]
17:37 Schonpfotengang »Dolmetscher-Berlin
Bonjour, guten Tag! Hier bloggt eine Dol­met­scher­in aus Berlin, Paris, Schwerin und von dort, wo Sie mich brauchen! Mit der Energie zu haushalten ist die halbe Miete, dafĂŒr gibt's einen eigenen Begriff.

Als ich ein Kind war, hatten wir Katzen.  Von ihnen habe ich sehr viel gelernt, von ihnen lerne ich bis heute.

Junges KĂ€tzchen
Gaspard de la nuit (mit Anekdote hinter diesem Link)
Der kleine schwarz-weiße Kater Felix, hat­te sich zum Bei­spiel mal ein Pföt­chen ver­staucht. Er konn­te nicht mehr so ele­gant flit­zen und schlen­dern mit seinem ver­fĂŒh­re­ri­schen Blick und den O-Bei­nen, und Hum­pe­lei war auch nicht schön, das war un­ter­halb sei­ner Kat­zen­wĂŒr­de. Denn Felix hat­te Charakter — und sei­nen Stolz.

Also bewegte er sich langsamer als sonst, belastete das verletzte Beinchen vor­sich­tig und kĂŒrzer und schlich am Ende dann doch wieder elegant durch die Wohnung.

Wir haben das "Schonpfotengang" genannt. Vor DolmetscheinsĂ€tzen pauke ich, wie­der­ho­le alles, was ich an den Tagen bis Wochen zuvor gelernt habe, und gehe sonst auf einen intellektuellen Schonpfotengang. Denn das eigentliche Dol­met­schen ent­spricht oft nur 20 % der Arbeit. Wir mĂŒssen mit der Energie haushalten.

Auf das Konto dieses Schonpfotengangs geht auch manche lakonische Knappheit. Dazu ein Korrektoratsbeispiel. Streiche: richtig|er|. Anm.: Sie war schwangerer als ihre Schwester.

Keine lange ErklÀrung. Nicht heute. Donnerstag vielleicht.

______________________________
Merci beaucoup Ă  Mandy Ahlendorf,
ahlendorf communication, fĂŒrs Foto
(eines anderen KÀtzchens, bien sûr)
15:29 Get their attention in the first line »Latitudes | Training, Coaching and Consulting
Whatever the main message of your email is, make sure you state it in the first line, or even in the subject area. Many people read hundreds of emails a day and don’t want to waste time reading yours, especially if they don’t know you. Keep your message short and sweet, and people will understand[...]
14:42 Wir verlosen ein Ticket fĂŒr die ConversionCon »Die InternetkapitĂ€ne
„Machen Sie aus Besuchern Kunden!“, so lautet das Motto der ConversionCon, welche am 27.10.2016 in der Lanxess Arena in Köln im Rahmen der StartupCon in Köln stattfindet. Speaker sind Conversion-Profis, erfolgreiche Unternehmer, Online Marketer aber auch UX-Designer, und viele mehr. In VortrĂ€gen, Workshops und Podiumsdiskussionen wird das Wissen lebendig und leicht verstĂ€ndlich vermittelt. Neben der […]