Die Haager Apostille

Die Apostille (bzw. Haagener Postille) ist eine Beglaubigungsform von international gültigen Urkunden zwischen Staaten, die Mitglieder des multilateralen Haager Übereinkommens Nummer 12 zur Befreiung öffentlicher Urkunden von der diplomatischen Beglaubigung oder Legalisation sind. Sie bestätigt die Echtheit der Urkunde, die Echtheit der Unterschrift, die Eigenschaft, in welcher der Unterzeichner gehandelt hat, und die Echtheit des Siegels oder Stempels, mit dem die Urkunde versehen ist.


Die Überschrift „Apostille (Convention de La Haye du 5 octobre 1961)“ ist stets in französischer Sprache verfasst.

Wenn ein Dokument mit der Apostille versehen ist, so muss dieses Dokument nicht von einem Konsulat beglaubigt werden, um Rechtsgültigkeit im internationalen Urkundenverkehr zu erlangen.

Nicht alle staatlichen Zeugnisse benötigen eine Apostille. Eine Apostille bestätigt, dass der unterzeichnende Beamte existiert und zur Ausstellung des Schriftstücks befugt ist.

Brauchen Sie eine beglaubigte Übersetzung zur Vorlage in der Schweiz oder in Spanien?

Gerne fertigen wir Ihnen für Spanien und die Schweiz gültige beglaubigte Übersetzungen Ihres Dokumentes aus.
Wir sind per Mail, Telefon und Chat jederzeit von 8-18 Uhr für Sie erreichbar.